Tel.: 02053 / 2162 Ihre Naturfleischerei in Velbert

Geschichte der Naturfleischerei - Ideen und Qualität seit 1939 in Velbert-Neviges

1939

Eröffnung in Velbert-Neviges

1939 eröffneten Fritz und Luise die Metzgerei Brodbeck in der Marktstr 8 – direkt an dem heutigen Busbahnhof in Neviges. Nach dem Krieg und der Währungsreform wurde das Geschäft in 1954 umgebaut.

1963

Neues Geschäftshaus

1963 bezog die Metzgerei das neu gebaute Geschäftshaus in der Siebeneicker Str. 1 – wenige Schritte von dem bisherigen Geschäft entfernt.

1971

Übergabe an das Ehepaar Janutta

1971 übergaben Fritz und Luise das Geschäft an Joachim und Edda Janutta, geborene Brodbeck.

1981

Umstellung auf Nachhaltigkeit

Im Jahre 1992 wurde damit begonnen, den Betrieb auf Nachhaltigkeit umzustellen. Man wollte sich von der konventionellen Fleischproduktion abwenden hin zu einer tiergerechten und umweltschonenden Nutztierhaltung.

Dazu schloss man sich den Verbänden „Naturland“ und „Neuland“ an.

Die Umstellung gestaltete sich jedoch nicht so einfach wie gedacht: Es gab nur wenige Betriebe die nach biologischen Gesichtspunkten wirtschafteten und dementsprechend war das Angebot an Biofleisch begrenzt.

Als einer der ersten regionalen Partner konnte Bauer Bredtmann gewonnen werden.

Der Gedanke der Nachhaltigkeit wurde konsequent weiter gedacht. Als Produzent von Gewürzen in Bioqualität wurde nach langer Suche „Die Kräutermühle“ gefunden. Wurden zuvor fertige Gewürzmischungen verwendet, mussten nun eigene Rezepte entwickelt werden. Viele Stunden experimentierte Herr Janutta – meist sonntags, wenn das Geschäft ruhte – um die richtige Rezeptur zu kreieren.

Später wurde das Sortiment der Metzgerei um biologisch erzeugten Käse und Weine erweitert. Rund fünf Jahre dauerte es, bis die Metzgerei Janutta den größten Teil des Sortiments auf die biologische und nachhaltige Weise produzieren konnte. Seit Anfang an dabei war Herr Miroslav Tomic, der bei der Metzgerei Janutta als Metzgergeselle angestellt war. Die Resonanz der bisherigen Kundschaft war verhalten, aber die Metzgerei wurde wegen der konsequenten Umstellung auf Bio über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und geschätzt.

Heute hat sich jedoch der Gedanke des umweltbewussten Fleischgenuss in weiten Bevölkerungskreisen etabliert.

2008

Übergabe an Familie Tomic

Im September 2008 wurde der Betrieb an die Familie Reinhold übergegeben. Fünf Jahre später übernahme Herr Tomic die Naturfleischerei Janutta, der bereits auf über 25 Jahre Erfahrung zurückgreifen kann.

Denn bereits seit 1991 arbeitet Herr Tomic in dem Betrieb und begleitete die Umstellung auf Nachhaltigkeit von Anfang an mit.

Heute

Unterstützung

Tatkräftige Unterstützung erhält das gesamte Team von Edda und Joachim Janutta, die trotz Ruhestands noch eng mit der Naturfleischerei verbunden sind.

Aktuelle Wochenangebote von Donnerstag bis Samstag:  Krustenbraten | Krakauer (polnische Art) | Krautsalat   (10% Rabatt)